Städtebau / Gebietsentwicklung

Fläche im Sinne von zur Verfügung stehender Erdoberfläche ist nicht vermehrbar, sieht man von der Landgewinnung im Küstenbereich ab. Entsprechend ist der Boden Gegenstand vielfältiger Nutzungsinteressen. Die mit Veränderungen der Nutzung einhergehenden Auswirkungen auf den Naturhaushalt sind vielfältig. Auf der einen Seite können diese z.B. auf dem Gebiet der städtebaulichen Entwicklung durch Aufstellen von Bauleitplänen auftreten, einschließlich der damit einhergehenden negativen Auswirkungen auf die naturhaushaltlichen Funktionen, die im Sinne des integrativen Natur- und Umweltschutzes zu berücksichtigen sind. Auf der anderen Seite können Veränderungen aber auch im Bereich von dem Naturschutz bereits dienenden Flächen durch gezielte Aufwertungs-, Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen stattfinden.

Erfahren Sie mehr zu Vorhaben aus diesem Tätigkeitsfeld


Grünordnungsplan / Umweltbericht


Landschaftsplanung


Monitoring / Erfolgskontrolle