UVS Elektrifizierung Reichenbach – Hof, BA4: Gutenfürst (Landesgrenze SN/BY) – Hof (Saale) Hbf. und 5: Umrichterwerk Hof der DB Energie

UVS zur Elektrifizierung der Bahnstrecke Reichenbach – Hof

Die Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen Reichenbach und Hof umfasst drei Planungsabschnitte (PA 2, PA 2 und PA4/5) mit einer Gesamtlänge von 63,1 km (15 km, 34,1 km und 14 km) sowie der Planung des Umrichterwerkes bei Hof.

Der Untersuchungsrahmen wurde im Scoping-Termin gemäß § 5 UVPG unter der Beteiligung der Träger Öffentlicher Belange und Betroffener festgelegt Eine Besonderheit hierbei war die länderübergreifende Beteiligung mehrerer Bundesländer (Sachsen, Thüringen und Bayern).

Als besondere Konfliktfelder des Vorhabens wurden insbesondere in der UVS untersucht:

– die graduelle Verstärkung der Barriere- und Trennwirkung für flugfähige Arten (Vögel, Fledermäuse),
– die Wirkung durch elektrische und elektromagnetische Felder durch die Oberleitungsanlagen,
– die Ermittlung des Eingriffsumfangs für das erhöhte freie Lichtraumprofil der elektrifizierten Strecke,
– die schalltechnische Betroffenheiten durch erhebliche bauliche Eingriffe in bestehende
Bahnbetriebsanlagen,
– die Veränderungen des Landschaftsbildes durch vertikale Maststrukturen.

Ein hoher Anteil an gesetzlich geschützten Biotopen und der dort lebenden besonders und streng geschützten Arten stellten besondere Anforderungen an die Bearbeitung des Artenschutzfachbeitrages.

Im Untersuchungsraum befinden sich mit den FFH-Gebieten „Elstersteilhänge“, „Kleingewässer bei Mißlareuth“, „Grünes Band Sachsen/Bayern“ und den Vogelschutzgebieten „Elstersteilhänge nördlich Plauen“ und „Grünes Band“ zahlreiche Gebiete des Netzes NATURA 2000, für die fünf FFH-Verträglichkeitsprüfungen durchgeführt wurden.

Im Landschaftspflegerischen Begleitplan (LBP) wurden Schutz- und Vermeidungsmaßnahmen unter Beachtung der FFH-Verträglichkeit und des Artenschutzes, wie z. B. Schutzvorrichtungen, Sichtmarker und Bauzeitenregelungen, festgelegt.

Der zügige und reibungslose Verfahrensablauf garantierte der Deutschen Bahn einen erfolgreichen Abschluss des Planfeststellungsverfahrens.

Auftraggeber DB Projekt GmbH, Regionalbereich Südost, Standort Dresden
Kurzbeschreibung UVS zur Elektrifizierung der Bahnstrecke Reichenbach – Hof
Leistungsphase 1-5
Projektleiter Frank Jork
Raumgröße 2.500,00 ha
Tätigkeitsfeld Verkehrsinfrastruktur – Schiene
Zeitraum von 2009
Zeitraum bis 2013