LBP Ausbau der E 233 (B 402, B 213 und B 72) auf durchgehend 4 Fahrstreifen zwischen A 31 (AS Meppen) und A 1 (AS Cloppenburg), PA 5 (VKE 5), östlich Löningen (OU Löningen) – östlich Lastrup (OU Lastrop), Bau-km 47+300 bis 57+300

Landschaftspflegerischer Begleitplan zum Aus- und Neubau der E 233 zwischen der A 31 und der A 1, Planungsabschnitt 5

Die Europastraße 233 ist mit einer Gesamtlänge von 132 km eine wichtige großräumige Verbindungsstrecke zwischen den Niederlanden und Deutschland. Gegenstand der beauftragten Leistungen ist der Planungsabschnitt 5 (VKE 5, 290705) zwischen östlich Löningen (OU Löningen) und östlich Lastrup (OU Lastrup). Der Planungsabschnitt 5 liegt im südwestlichen Landkreis Cloppenburg.

Für den gesamten Planungsabschnitt ist ein vierstreifiger Ausbau/Neubau auf bzw. neben der vorhandenen Trasse vorgesehen. Der Planungsabschnitt setzt sich aus der geraden Strecke bei Steinrieden (hier Neubau südlich der bisherigen Trasse) und der bereits bestehenden Ortsumgehung Lastrup (Umfangreiche Anpassungen der Radien, Querschnittsaufweitung, meist unter Beibehaltung der vorhandenen Brückenbauwerke, Neuplanung der Anschlussstellen) zusammen. Während des Planungsprozesses wurden zur Vorplanung umfangreiche Varianten hinsichtlich ihrer Umweltauswirkungen geprüft.

Grundlage der Ermittlung und Beurteilung der naturschutzfachlichen Eingriffe ist eine für alle Planungsabschnitte einheitliche Bewertungsmethodik. Basis hierfür war die Richtlinie zur Landschaftspflegerischen Begleitplanung im Straßenbau (RLBP 2011) sowie die niedersächsischen Hinweise zur RLBP 2011.

Für die faunistischen Kartierergebnisse wurden die Nachkartierungsdaten von 2012 in die Daten der Jahre 2009 und 2011 (Ersterfassung) eingegliedert. Maßgeblich für die Planung und Gestaltung von Querungshilfen ist das „Merkblatt zur Anlage von Querungshilfen für Tiere und zur Vernetzung von Lebensräumen an Straßen“ (MA Q 2008). Hierzu erfolgten laufende Abstimmungen mit den angrenzenden Planungsabschnitten.

Auftraggeber Landkreis Emsland über Hyder Consulting GmbH Deutschland
Kurzbeschreibung Landschaftspflegerischer Begleitplan zum Aus- und Neubau der E 233 zwischen der A 31 und der A 1, Planungsabschnitt 5
Leistungsphase 1-5
Projektleiter Frank Jork
Raumgröße 358,00 ha
Tätigkeitsfeld Verkehrsinfrastruktur – Straße
Zeitraum von 2011
Zeitraum bis 2015

Und was haben Sie geplant?

Haben wir Ihr Interesse geweckt und möchten Sie mehr von uns erfahren?
Treten Sie mit uns in Kontakt!