Entwicklung Wohngebiet auf ehem. Huhtamaki Gelände

Entwicklung Wohngebiet auf ehem. Huhtamaki Gelände (Baugebiet „Südlich Friedrich-Ebert-Straße“, Göttingen-Weende, Planung öffentlicher Grünflächen/Freiräume, Entwurfsplanung und weitere Leistungen

Die HOKO GmbH als Bauträger entwickelt seit einigen Jahren im Stadtteil Göttingen-Weende auf dem Gelände eines ehemaligen Industrie- und Gewerbegebietes ein familienfreundliches, umfangreiches Wohngebiet.
Daber & Kriege ist mit der Planung der Grünzüge des Quartiers sowie der Außenanlagen einiger Wohnquartiere beauftragt. Zentrum der Grünzüge ist die Entwicklung eines das Fließgewässer „Weende“ begleitenden Freiraumes mit Teichlandschaft, Spielplatz, Quartiersplatzgestaltung und einer differenzierten Aufenthaltsqualität.
Dazu wurde der Entwurf der Ausführungsplanung mit dem Bauträger und der Stadt Göttingen abgestimmt. Im Herbst 2019 wurden der gestaltete Bachlauf der „Weende“, ein Spielplatz und die Wegeverbindung parallel zur „Weende“ zwischen den einzelnen Wohnquartieren baulich umgesetzt.
Gestalterisches Zentrum ist ein Platz in Verbindung mit einer Sitzstufenanlage am Ufer der „Weende“.
Die Auswahl der Spielgeräte entscheidet sich in einem Workshop mit den bereits im Quartier lebenden Kindern, der vom Bauträger und der Stadt organisiert wird.

Auftraggeber Hoko Verwaltungs GmbH
Grundstücksgröße 0,00 qm
Kurzbeschreibung Entwicklung Wohngebiet auf ehem. Huhtamaki Gelände (Baugebiet „Südlich Friedrich-Ebert-Straße“, Göttingen-Weende, Planung öffentlicher Grünflächen/Freiräume, Entwurfsplanung und weitere Leistungen
Leistungsphase
Projektleiter Mario Ewe
Tätigkeitsfeld Freianlagen
Zeitraum von 2015
Zeitraum bis 2020

Und was haben Sie geplant?

Haben wir Ihr Interesse geweckt und möchten Sie mehr von uns erfahren?
Treten Sie mit uns in Kontakt!